Seminarbeschreibung



Fachtherapeut/in Neurologie DA 2017/2018

Spezialist/in in der Behandlung neurologischer Störungsbilder

Sie suchen eine Möglichkeit, sich im sprachtherapeutischen Bereich zu spezialisieren?


Seit 2006 bieten wir jährlich die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Fachtherapeut/-in Neurologie DA an.

Bereits über 150 Teilnehmende absolvierten die bewährte Spezialisierung und erweiterten auf diesem Weg ihre professionellen Kompetenzen.

Im Verlauf dieser 10 Jahre wurde das Konzept fortwährend inhaltlich wie auch methodisch aktualisiert. Im Jahr 2017 findet unsere Weiterbildung zum 11. Mal statt. Seien Sie auch dabei!

Ihr Nutzen:

Werden Sie Experte/-in im Fachbereich Neurologie, erlangen Sie umfangreiche und wissenschaftlich wie praktisch fundierte Erkenntnisse in den Bereichen Diagnostik, Therapie und Beratung.

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der unterschiedlichen Dozent/innen in Praxis und Wissenschaft. Erweitern Sie so Ihre fachlichen, methodischen und persönlichen Kompetenzen.

Durch Ihre umfangreichen Kenntnisse bauen Sie Ihre professionellen Lösungsstrategien aus, die Ihnen bei der Auswahl geeigneter Diagnostikinstrumente, Therapiekonzepte und einer ganzheitlichen alltagsorientierten Patientenversorgung weiterhelfen.

Als Teilnehmer/-in werden Sie:

  • praktisch anwendbares Wissen über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse (Theorien, Modelle und Methoden) erwerben.
  • die Sichtweise der ICF in Befundung und Therapie integrieren.
  • interdisziplinäres Wissen vertiefen.
  • Theorien und Modelle in der eigenen Praxis erproben und die Ergebnisse reflektieren.

Die Weiterbildung zeichnet sich aus durch:

  • einen hohen Übungsanteil und kontinuierlichen Austausch - Wissen wird nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch praktisch eingeübt und anhand eigener Fallbeispiele erarbeitet.
  • einen hohen Praxisbezug - Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen, Methoden und Materialien werden besonders im Hinblick auf Praxistauglichkeit erprobt und diskutiert. 

Die Module:

Die Weiterbildung setzt sich aus verschiedenen inhaltlichen Modulen zusammen, die inhaltlich wie methodisch aufeinander aufbauen.

Modul

Anzahl UE

Dozent/-in

Neurologie

28

Dr. Kunibert Niklaus

Aphasie

54

Dr. Ilona Rubi-Fessen

Astrid Friedl

Sprechapraxie

20

Dr. Ilona Rubi-Fessen

Dysphagie

34

Jochen Keller

Katja Halm

Trachealkanülenmanagement/     

Wachkoma

22

Regina Lindemann        

Dysarthrie

28

Maureen Kaiser

Handling

22

Caroline Breuer

Neuropsychologie

6

Simone Spottke

Gesprächsführung

8

Stefan Siewing

indiv. Fallbesprechungen

14

div. Dozenten

Die Inhalte:

 

Aphasie

  • Refresher zu Modellen der Sprachverarbeitung (u.a. Logogenmodell)
  • Aphasie & ICF Diagnostikverfahren (u.a. LeMo)
  • Differentialdiagnostik
  • Clinical Reasoning
  • Allgemeine Therapieprinzipien
  • Modell- und alltagsorientierten Therapiemethoden
  • Evaluation
  • Nicht-aphasische zentrale Kommunikationsstörungen, Demenz

Sprechapraxie

  • Refresher zu Modellen der sprechmotorischen Planung
  • Sprechapraxie & ICF Diagnostikverfahren (u.a. perzeptive und akustische Verfahren)
  • Differentialdiagnostik
  • Allgemeine Therapieprinzipien (u.a. Übungshierarchien)
  • Überblick über Methoden und Vermittlungstechniken (u.a. metrischer Ansatz, TAKTKIN*), Evaluation

Dysarthrophonie

  • Refresher zu Klassifikationen von Dysarthrophonieformen
  • Dysarthrophonie & ICF
  • Diagnostikverfahren (u.a. UNS), Differentialdiagnostik 
  • Allgemeine Therapieprinzipien (u.a. zu motorischem Lernen), Überblick über Methoden (u.a. LSVT*), Prothetische Hilfsmittel
  • Evaluation

Dysphagie

  • Refresher zur Physiologie des Schluckaktes
  • Dysphagie & ICF
  • Klinische und apparative Diagnostikverfahren (u.a. transnasale Fiberendoskopie)
  • Allgemeine Therapieprinzipien (u.a. zur Auswahl restituierender, kompensierender und adaptierender Maßnahmen), Methoden (u.a. FDT)
  • Sondenernährung
  • Trachealkanülenmanagement
  • Evaluation
  • NEU: Behandlung von Wachkomapatienten

 Interdisziplinäre Inhalte

  • Neurologie: Refresher zur Ätiologie von Hirnschädigungen, bildgebende Diagnostikverfahren, medizinische Therapie
  • Neuropsychologie: Umgang mit neuropsychologischen Begleitstörungen 
  • Gerontopsychiatrie: Umgang mit psychiatrischen Störungen im Alter (u.a. Demenz)
  • Physiotherapie: Lagerung, Transfer, Tonusregulation
  • Gesprächsführung: Prozessorientierte Gesprächsführung mit neurologischen Patienten und ihren Angehörigen

  * Bitte beachten Sie, dass innerhalb der Fachtherapeutenausbildung einzelne Arbeitsansätze im Überblick und anhand prägnanter Beispiele vermittelt werden. Sie ist kein Ersatz für eine entsprechende spezifische Fortbildung mit Zertifizierung (z.B. LSVT®LOUD- Fortbildung).

Die Zielgruppe:

  • Logopäden/-innen
  • Akademische Sprachtherapeuten/-innen
  • Klinische Linguisten/-innen
  • Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-innen

Unser Beratungsangebot:

Sie sind sich nicht sicher, ob die Weiterbildung "das Richtige" für Sie ist? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns gerne per Email oder Telefon. Gerne informieren wir Sie im persönlichen Gespräch über die genauen Ziele, Inhalte, Methoden der verschiedenen Module und erörtern Finanzierungsmodelle mit Ihnen.

Der Abschluss:

Die Ausbildung endet mit einer Zertifizierung durch die Düsseldorfer Akademie. Im Verlauf der Weiterbildung findet je Modul eine Lernzielkontrolle statt. Am Ende der Weiterbildung führen Sie eine strukturierte Falldiskussion im Plenum durch.
Im Zertifikat wird die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme (Mindestanwesenheit 70%) an der Weiterbildung bescheinigt. Die Inhalte der Veranstaltungen werden differenziert aufgeführt.
Als AbsolventIn sind Sie berechtigt, die Bezeichnung „FachtherapeutIn Neurologie (DA)“ zu führen.

Seminarzeiten:

Am Wochenende: Fr. 14:30 - 19:15 Uhr und Sa. 9:00 - 16:15 Uhr
In der Blockwoche: Mo - Fr 9:00  - 16:15 Uhr

Termine*: 

 

17.-18.02.2017      

24.-25.03.2017

28-29.04.2017

15.-19.05.2017, Blockwoche

23.-24.06.2017

01.-02.09.2017

22.-23.09.2017

27.-28.10.2017

24.-25.11.2017

12.-13.01.2018

09.-10.02.2018

09.-10.03.2018

13.-14.04.2018

18.-19.05.2018

08.-09.06.2018

* Terminänderungen sind jederzeit vorbehalten.

Anzahl Unterrichtsstunden:

236

Anzahl Fortbildungspunkte:

222

Leitung:

Monika Willmschen (Logopädin, Lehrlogopädin dbl)
Astrid Friedl (Dipl. Sprachheilpädagogin)

 

 

Preis

€ 2.980,00

Ort

Düsseldorfer Akademie
Harffstraße 51, Düsseldorf, Deutschland

Zielgruppen

  • Sprachtherapeuten
  • Logopäden

Fortbildungspunkte

222

Seminar Nummer

W-0002.11-MW

Kategorie

  • Neurologie

Nummer

369

Zeit

11:09 Uhr



Hier finden Sie :

Erfahrungsberichte von Absolventen



Veranstalter

Düsseldorfer Akademie

Freie Plätze

vorhanden


Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Sie erhalten direkt im Anschluss an Ihre Anmeldung eine automatische Bestätigungsmail mit allen Informationen.


Zur Übersicht